10. Dezember 2017

Hübsch Verpacken 2


Hallo ihr Lieben!
Heute zeige ich euch ebenfalls eine gefaltete Verpackung, allerdings mit weniger Kniffen, als die letzte. ;-)




Ihr benötigt ein Stück Pappe oder festeres Papier und eine CD.


Nun malt ihr einmal um die CD herum einen Kreis.


Anschließend zieht ihr ein Kreuz durch den gemalten Kreis, nehmt die CD und legt sie wie auf dem Bild zu sehen ist so zwischen die zwei Linien, dass die zu malende Kurve am Schnittpunkt Kreis-Linie beginnt und endet.

Das macht ihr noch ein zweites Mal und schneidet dann eure Kreise aus.


Nun faltet ihr die eingemalten "Halbkreise" nach oben und schon ist Deckel und "Topf" fertig!


Jetzt legt ihr ein Teil in das andere, macht ein hübsches Band drum herum und fertig!!



4. Dezember 2017

Hübsch verpacken!

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr wundervolle Verpackungen nur durch Falten eines Papiers herstellen könnt!
Viel Freude beim Ausprobieren!





Als erstes nehme ihr euch ein quadratisches Papier. Dieses faltete ihr einmal mittig und drückt die neu entstehende Kante leicht an. Das Papier einmal wenden und noch einmal die Mitte festdrücken, sodass ein leichtes Kreuz zu erkennen ist.


Nun faltet ihr die rechte Hälfte des Blattes zur Mitte, gleichermaßen verfahrt ihr mit der linken Hälfte. Anschließend klappt ihr das Blatt wieder auf und faltete nun nacheinander linke und rechte Hälfte zur neue entstandenen Kante durch das vorherige Falten.



Wenn ihr das Blatt nun auffaltet, sehr ihr also fünf gefaltete Linien.
Nun werden nacheinander die Ecken des Papiers mit der Spitze auf die jeweils zweite Linie gezogen.


Das Blatt wird gewendet. Nun nehmt ihr die zu euch zeigende Kante und faltete sie nach oben zur Mittellinie. Wie auf dem Bild zu sehen ist, fahrt ihr mit dem Finger in die entstandenen Seitentaschen und faltet die kurze Öffnung in Richtung der langen Kante.


Gleiches Verfahren für die andere Kante. Wenn ihr das Blatt nun wendet, "steht" es auf den eben gefalteten "Taschen" und die Öffnung zeigt nach oben. 
Nun knickt ihr diese gefaltete Öffnung mit einer Kante von ca. einem cm zur Innenseite. Gleiches auf der anderen Seite, sodass nun die Öffnungen nach unten zeigen, auf die Innenseite des Papiers und eine "Mauer" bilden. Jetzt werden Ecken des gefalteten Stückes zusammen gezogen, sodass die eine Seite automatisch mit hoch kommen.


Genauso verfahrt ihr auch mit der anderen Seite. Nun also nur noch aufeinander legen, um das Päckchen zu verschließen und hübsch ein Schleichen drum herum binden.



Viel Freude beim Verschenken!

29. November 2017

Weihnachtskartenkollektion


Hallo ihr Lieben!

Habt ihr schon eure Weihnachtspost erledigt?
Ich hätte da noch ein paar schöne Karten im Angebot....
Heute zeige ich euch einige Ausschnitte der Postkarten, die im Shop und auf den Märkten erhältlich sind:




Liebe Grüße
Anni

27. November 2017

Der etwas andere Adventskalender

Na, wie ergeht es euch beim Thema Adventskalender?

Ich finde Adventskalender großartig!
Allerdings finde ich nicht großartig, wie überdimensional diese heut zu Tage ausfallen.

Ursprünglich wollte ich meinen Kindern einen Adventskalender von Playmobil schenken, wobei ich den Inhalt anders verpacken wollte. Nun haben meine Kinder eine wundervolle Tante, die mir zuvor gekommen ist und unseren Kindern ein großes Paket geschickt hat, in welchem (sie hat es mir verraten) Playmobiladventskalender drin sind.
Da ich meine Kinder aber nicht bereits in der Adventszeit überschütten möchte, war es mir wichtig, nun nicht noch einen zusätzlichen Adventskalender materiellen Inhalts zu basteln. 
Schokolade, Kekse und Co gibt es sowieso überall, also mochte ich auch nicht einen Schokokalender machen.

Also, was ist die Alternative?

Etwas, das meines Erachtens nach enormen Mehrwert hat, als ein Schokoweihnachtsmann!

Eine Liste. 
Sätze für jeden Tag.
Sätze, die Aktionen beinhalten, die Kindern Freude bereiten.




So ziehen also meine Kinder jeden Tag eine Aussage von mir, mit der sie was anfangen können!
Zum Beispiel, dass die Gute-Nacht-Geschichte länger ausfällt, wir auf den Weihnachtsmarkt gehen und sie eine Runde Karussell fahren dürfen, sie einen Film gucken dürfen oder wir Plätzchen backen...

Ich denke, dass dies eine gute Alternative ist zu all den Adventskalendern, die so bereits existieren.
Denn mal ehrlich: Schokolade oder 1-Euro- Gegenstände im Adventskalender sind schnell weg, kaputt, oder finden keine Beachtung mehr. Ein bisschen mehr Kuschelzeit, gemeinsame Aktionen und Erlebnisse hingegen bleiben meist länger.
Vielleicht ist dies ja eine Anregung für den ein oder anderen, der nun so kurzfristig noch was sucht!

Liebe Grüße
Eure Anni


23. November 2017

Herzliche Einladung!

Hallo meine Lieben!

Kommt ihr aus Hannover und Umgebung?!

Dann möchte ich euch ganz herzlich einladen!
Am kommenden Wochenende werde ich meinen Stand auf der Kunsthandwerksmesse
  "H e r b s t k a l e i d  o s k o p" in Laatzen aufbauen.




Ein Wochenende später gibt es einen großen schönen
W i n t e r m a r k t  i m  K u l t u r z e n t r u m   F a u s t  i n  H a n n o v e r 




und anschließend werde ich ein Wochenende mit meinen Sachen in
Hildesheim in der Kulturfabrik bei dem
D e s i g n - M a r k t "V o m  g u t e n  G e s c h m a c k" sein.






Neben vielen schönen adventlichen Eindrücken könnt ihr wundervolle individuelle Geschenke kaufen, Weihnachtskarten von Hand gemacht und vielleicht das ein oder andere Deko-Accessoire für euer Heim.

Wenn ihr also in der Nähe seid: Es lohnt sich! 

Meine Kunden erhalten zudem noch tolle kleine Dankesgeschenke und eine Los-Aktion, bei der es keine Nieten gibt!



Für meine lieben Blog-Leser, die nicht in der Nähe wohnen: Ihr könnt gern in meinem Onlineshop stöbern und auch hier gibt es bei jeder Bestellung ein Dankeschön für dich!



Ich freu mich über jeden Besuch, egal ob vor Ort oder online!

Seid ganz lieb gegrüßt!
Eure Anni














19. November 2017

Silvestermitbringsel oder Gastgeschenk gesucht?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin ja ein Fan von hübsch verpackten Überraschungen!
Natürlich gibt es dann sowas auch in meinem Shop! =)
Heute: Die Silvester-Tüte!
Eignet sich prima als Mitbringsel oder Überraschung für eure Gäste!





Zu kaufen gibt es die auf meinen Märkten (Termine stehen an der Seite), online H I E R oder auch im Laden SCHÖNSCHÖN in Hannover.


Liebe Grüße und auf bald!
Anni






17. November 2017

Gutscheine gestalten Part 5


Hallo!

Heute gibt es den letzten Teil der Gutschein-Bastel-Serie, aber keine Sorge, es geht mit anderen schönen Dingen hier weiter!

Eine Idee, die im Zeitungsartikel gezeigt wurde, war die Kamera für einen Gutschein für ein Fotoshooting/ einen Fotokurs. Dies könnte auch ein Gutschein für eine Kamera oder Zubehör sein.






Für diesen Gutschein benötigst du auch nur ganz wenig:


Zuerst knickst du das Papier für deine Kamera. Ich habe mir eine Schablone gemalt, welche ich dann auf das Papier gelegt habe. Nun schneidest du deine Kamera aus.


Für das Objektiv habe ich einen Kreis ausgestanzt. Wenn du keinen Stanzen hast, so kannst du einfach mit einem anderen runden Gegenstand (beispielsweise eine Tesafilmrolle) als Schablone arbeiten. Anschließend gestaltest du die Innenseite mit deinem Anliegen.


Und schon ist deine Kamera fertig!

Für den Umschlag habe ich mit ebenfalls eine Vorlage erstellt. Die gestrichelten Linien werden später gefaltet.



Du schneidest also die Form aus und knickst die Kanten. Dann kannst du die untere Kante, sowie die Seitenkante schon einmal zusammenstecken und auch festkleben wenn du magst.


Jetzt kommt deine Kamera hinein und die obere Kante wird hineingesteckt. Nun noch verschönern oder zukleben, ganz wie du magst und fertig ist dein Gutschein!





Mehr Ideen bzgl. der Verpackung von Gutscheinkarten oder Geschenken zeige ich euch bald.
Also schaut gerne wieder vorbei!

Liebe Grüße
Anni

16. November 2017

Gutscheine gestalten Part 4

Das Guten morgen und herzlich willkommen!

Heute basteln wir wieder mit wenig Aufwand schöne Einladungen zum Essen gehen.





Wenn du diese Variante basteln willst, benötigst du:



Zuerst binde den Faden in Form einer schleife um den Holzlöffel (oder welche Art von Besteck du nutzen möchtest). Dann klebe ihn auf das schmale Stück zugeschnittenen Papieres. Dieses Papier klebst du dann auf die Karte. Wenn du hast und magst, dann kannst du zwischen die beiden bedruckten Papiere noch den Papieruntersetzer kleben.
Anschließend beschriftest du deine Anhänger (Was, wo, wie, wann). 
Die Anhänger habe ich dann mit einem Lederband zusammengebunden und diese per Waschi-Tape auf der Karte befestigt. Das kleine Pappstück wird noch mit dem Namen des Empfängers bestückt. Und schon hast du eine zauberhafte Einladung!





Für eine schnelle Kaffee- oder Glühweineinladung benötigst du lediglich:


Zuerst knickst du die Pappe. Dann schneidest du an der gefalteten Seite die Ecken ein:



Anschließend kommt noch das Loch, sodass du einen "Henkel" erhältst.



Nun kannst du innen deine Botschaft hinein kleben.


Anschließend noch eine Schleife und schon ist ein netter kleiner, kreativer Gutschein entstanden.




Vielen Dank fürs Vorbeischauen und viel Spaß beim Ausprobieren!
Liebe Grüße
Anni

15. November 2017

Gutscheine gestalten Part 3


Hallo!
Heute zeige ich euch eine schnelle Methode, einen Kinogutschein zu basteln!
Bei dem für die Zeitung verwendeten Beispiel habe ich mit Samtstoff und Alphabet-Aufklebern gearbeitet.
Das brauchst du natürlich nicht! Ich zeige dir hier, wie du Gutscheine gestalten kannst, ohne dafür extra etwas kaufen zu müssen!



Für diese Variante benötigst du lediglich: Eine Karte oder ein Stück Papier-Karton, eine Nadel, Bindfaden, eine Serviette, Kleber, Schere und einen Stift.





Nun gestaltest du die Karte, wie du es möchtest. Hier ein Beispiel mit den oben genannten Materialien.


Zuerst male ich die Form eines Tickets, in welches ich dann schreibe "Eintritt frei". Dieses schneide ich aus und klebe es auf ein Stück bedrucktes Papier.




Nun kommen Nadel und Faden zum Einsatz. Das Wort habe ich mir einmal vorgeschrieben zur Orientierung und anschließend gestickt.




Nun klebe ich mein "Ticket" dazu. Und die Karte ist im Prinzip schon fertig.


Für den Vorhang loche ich Servietten und ziehe dann einen Faden durch die Löcher. Diese befestige ich dann an der Karte, indem ich den Faden hinten verknote.




Morgen basteln wir dann einen schönen Gutschein für eine Glühwein-/Kaffee-Einladung und ich zeige euch den Gutschein aus der Zeitung zum Thema "Essenseinladung"!
Bis dahin seid lieb gegrüßt!
Eure Anni