25. August 2016

Layout Sommerernte


Hallo meine Lieben!

Ach was ist das schön! Die Sonne ist mit voller Kraft da, die Kopfschmerzen weg und es bleibt mal ein paar Tage verlässlich bei einer Wetterlage. Also ich find das super!
Bevor ich am Wochenende wieder keine Zeit hab, zu scrappen und diese Ergebnisse mit euch zu teilen, gibt es heute ein paar Bilder.




So, ich bin dann mal im Garten.... =)

Es grüßt euch ganz herzlich
Annika




24. August 2016

Kunst

Guten Morgen ihr Lieben!

Macht euch das Wetter auch so zu schaffen? Diese vielen Umschwünge sorgen bei mir für extreme Kopfschmerzen und Müdigkeit.
Aber heute kommt der Sommer noch einmal mit aller Kraft zurück und ich freue mich sehr darüber. So ganz nach Herbst ist mir ja noch nicht!

Für euch gibt es ein kleines Layout:





Ich wünsche euch einen tollen Tag!
Liebe Grüße
Eure Anni

16. August 2016

Gartenverwandlung Teil 4 - Das stille Örtchen


Hallo!

Heute zeige ich euch mal unser stilles Örtchen im Garten. Die Gartenanlage verfügt über keine sanitären Anlagen, sowie Abwasser, sodass eine Camping-Variante her muss, wenn man so wie wir lange Tage und manchmal auch Nächte dort verbringen möchte.
Da wir keinerlei Chemie in diesem Garten zur Anwendung bringen möchten, funktioniert es eben alles ganz bio-dynamisch. ;-)
Es ist für einige nicht einfach, sich darauf einzulassen, aber es gehört für uns einfach dazu.
Dennoch wollte ich es auch hier so angenehm wir möglich gestalten und so zeige ich euch heute die vorher-nachher Variante:



Vorher:






Nachher:








15. August 2016

Gartenverwandlung Teil 3 -Die "Veranda"

Hallo meine Lieben!

Wir starten in die neue Woche mit weiteren Garten-Posts!
Heute widmen wir uns der "Veranda", die vor allem bei kurzen Regenschauern ganz praktisch ist!



Vorher:





Nachher:






"Es sei verkehrt, sich vor etwas zu graulen, was doch kommen musste. Man sollte das Jetzt genießen, einen sonnigen Morgen wie diesen. Im Schlafanzug schnurstracks in den Garten zu gehen, das Gras unter den Füßen zu spüren und sich mit Kaffee und Buch an den eigenhändig gestrichenen Gartentisch zu setzen, während die Kinder um einen herumsummten, mehr begehrte er nicht vom Leben." 
Astrid Lindgren aus "Ferien auf Saltkrokan"








Es grüßt euch und wünscht einen tollen Start in die neue Woche
Anni

12. August 2016

Meine Zwölf

Hallo ihr Lieben!
Ja, ich habe es nicht vergessen und zeige euch nun noch meine zwölf Bilder vom 12. diesen Monats, an dem ich zwei Personen ganz liebe Geburtstagsgrüße noch einmal auf diesem Wege schicke!

1: Nun bringe ich seit einer Woche ein Kind mit Ranzen zur Schule, bevor es dann zum Kindergarten weitergeht! Das ist so aufregend!
2: Die kurze Überbrückungspause zwischen Bringen der beiden und Arzttermin nutze ich für einen Kaffee.
3: Im Wartezimmer sitze ich allein. Wie toll!!

4: U-Bahn fahren! 5: Kind eins von der Schule abholen und auf dem Weg das Spiel spielen, auf keine Blätter treten zu dürfen.
6: Nach einem kurzen Päuschen zu Hause noch schnell in die Bücherei um dann...

7: ...den Kindergartenzwerg abholen zu können.
8: Es regnet und regnet, wir müssen also etwas mehr Zeit drinnen verbringen, was ist schöner, als gemeinsam zu malen!
9: Trotz Nässe wagen wir einen Ausflug in den Garten und werden mit einer tollen Ausbeute fürs Abendessen und den Wochenendkuchen belohnt!


10: Die Gute-Nacht-Geschichte ist ja so spannend!
11: Danach bin ich heiser, also einen Tee und nun liegt noch 12: ein ganzer Berg Arbeit vor mir. Mal sehen, wie viel ich davon heute noch schaffe und verlinken mich erstmal bei Karo!

Liebe Grüße
Eure Anni


11. August 2016

Gartenverwandlung 2

Jawohl, da bin ich schon wieder. =)

Heute zeige ich euch die andere Seite des Hauses und wie sich diese verwandelt hat:













mit improvisiertem Waschbecken (die Außenküche kommt vielleicht mal irgendwann noch...)


Morgen melde ich mich dann mit den 12von12 (sofern ich es nicht vergesse).
Liebe Grüße
Eure Anni

10. August 2016

Gartenverwandlung1

Juhu, es ist soweit. Ich zeige euch den momentanen Zustand des Hauses und wie es bis hierher war!


Als wir den Garten im Oktober vor zwei Jahren übernahmen, da hat er noch so ausgesehen:




Nachdem ich alles abgeschliffen hatte, habe ich immer noch gut eine Woche mit einigen Arbeitseinheiten gebraucht, um die erste Ladung Farbe auf das Holz zu bringen.

Und nun sieht es so aus:








Im kommenden Jahr kommt dann wieder eine neue Schicht Farbe drauf, dafür ist in diesem Jahr kein Platz mehr auf meiner Liste. Aber ich freue mich immer wieder über diese Verwandlung und habe bislang auch nur positive Rückmeldungen über die sommerliche Frische und den skandinavischen Tick, den wir somit in die Kolonie brachten erhalten.

Morgen gehts dann weiter!
Ganz liebe Grüße
Annika