27. Oktober 2016

Schreibzeit #2 2016

Laternenschein

Ach was ist das schön, wenn überall abends nun Laternen in den Fenstern stehen und leuchten, kleine Lampen oder auch Kerzen.
Kommende Woche basteln wir im Kinderladen unseres kleinen Sohnemanns die Laternen gemeinsam. Es ist so eine schöne Aktion und Vorfreude auf diesen kalten Spaziergang im Dunkeln mit den Kindern. Jedes Kind hält ein Licht und gemeinsam wird gesungen.

Zu seinem letzten Geburtstag hat meine bessere Hälfte von einer Nachbarin auch eine Laterne bekommen, mit den Worten, dass er damit immer nach Hause finden möge.
Zunächst kam es mir etwas komisch vor. Ich dachte, es wäre vielleicht Sarkasmus oder eine Art von Humor, die ich nicht verstünde, oder gar ein Vorwurf.
Nun weiß ich, wie viel Wert und Anerkennung sie uns damit gegeben hat.
Gerade in der heutigen Zeit ist es unglaublich wichtig, zu wissen, wo sein zu Hause ist! Die Welt ist so schnell, so unbegrenzt, da braucht es meines Erachtens nach einen Ort, an welchem Geborgenheit, Nähe, Grenzen und ein Rahmen gegeben ist. Ein Ort, der Geborgenheit, Liebe und Akzeptanz.

Nach einer längeren Auslandsreise kam vergangene Woche mein Partner wieder nach Hause.
Er sollte nachts landen und ich wusste, dass ich mit hoher Wahrscheinlichkeit schon schlafen würde, wenn er käme, da ich die Kinder auch am kommenden Morgen wieder früh in ihre Betreuungssituation bringen würde.
Also stellte ich vor dem Schlafen-gehen die Laterne in den Flur auf die Kommode, zündete sie an, um ihm einen wohliges, warmes und dennoch herzliches Ankommen zu vermitteln.

Bevor ich mich dann hinlegte, schaute ich noch eine Weile dieses flackernde Licht inmitten der Dunkelheit an und war wie so oft gebannt. Es ist wie ein meditatives „Ins-Lagerfeuer-Gucken“. 
Es beruhigt. 
Es wirkt warm. 
Es wirkt herzlich. 
Es bringt Licht und zeigt den Weg.
Willkommen Zuhause.



Wenn du dich auch zu der Überschrift kreativ austoben möchtest, oder es getan hast, kannst du dich gern zum Thema "Laternenschein" hier verlinken!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über deinen Kommentar!