8. April 2016

Freudige Vorbereitungen

Hallo ihr Lieben!

Es tut mir leid, dass ich momentan etwas wenig poste. 
Das liegt zum einen daran, dass ich mal wieder dolle erkältet bin.... Ich dachte, ich hätte es endlich mal geschafft und könnte mal ein paar Wochen am Stück ohne Schnupfen und Husten etc. auskommen. Die fühlen sich bei mir anscheinend zu wohl....

Und zum anderen bin ich im Moment irgendwie ständig unterwegs um dies und das zu tun.

Da genieße ich es, wie heute, dass ich mal einen freien Vormittag habe und mich nicht zu elend fühle, um ein bisschen was für mein inneres Wohlbefinden zu tun.

Ich träume schon lange von meinem Bullerbü-Häuschen mit dem dazugehörigen Garten. Zwar ist es nur ein gepächteter Kleingarten in einer Großstadt, aber ich will es mir dort so schön wie möglich machen. Hierfür habe ich nun aus Wachstuch und beschichtetem Baumwollstoff eine Wimpelkette genäht, die dann zwischen den Apfelbäumen hängen wird.

Aus dem Rest habe ich noch ein kleines erste-Hilfe-Täschchen genäht, für den Fall, das mal ein Pflaster benötigt wird.


Und so wächst meine Vorfreude auf den Sommer in unserem Garten mit jedem selbstgenähten Stück mehr und mehr.

Die Keimlinge sprießen noch unter Dach, in ein paar Wochen dürfen sie dann im Garten wachsen. 
Alle Decken und Kissen werden gewaschen, die erste Farbe kommt an Möbelstücke, welche wir auf dem Sperrmüll entdeckt haben, wir haben begonnen, dass Dach zu reinigen, um bald an der "Fassade" einen Anstrich vornehmen zu können.... Hach, das wird so schön! 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!






Kommentare:

  1. Das mit dem Gartenhaus wird toll, das habe ich im Gefühl. Und mit DER WImpelkette und DEM Erste-Hilfe-Täschchen kann gar nichts schiefgehen...
    Gute Besserung!
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe treue Annette!!

      Löschen

Ich freu mich sehr über deinen Kommentar!