30. November 2015

Da bin ich wieder, mit noch einem Adventskalender im Gepäck!

Hallo ihr Lieben. 

Nachdem ich zwei Tage am Meer verschnaufen durfte, bin ich wieder da. 
Es hat unglaublich gut getan! Als zweifache Mutter merkt man oft gar nicht, wie dieses alleine sein und allein schlafen doch irgendwie wichtig ist. Es ist toll, einfach mal nur auf sich selbst zu hören, unregelmäßig zu essen, so zu schlafen wie man möchte und kann, allein im Bett ;-) und stundenlang am Strand spazieren zu gehen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass ein Kind zu weit raus geht, oder anfängt zu nörgeln, weil es nicht mehr kann oder 100 stinkende Muscheln sucht, damit man sie dann alle wieder entsorgt. Naja, ich schreibe gerade etwas verschärft. Aber man muss einfach sagen, dass es ein sehr ungewohntes Gefühl ist, mit sich allein zu sein, mit seinen eigenen Gedanken und Worten. Ich konnte es wirklich genießen und dafür bin ich sehr dankbar.

So, aber nun  bin ich wieder zu Hause, bei der Familie und in unserem Alltag in der Adventszeit. Morgen darf die Nummer eins ausgepackt werden! 


Heute zeige ich euch einen Adventskalender, der hier dekorativ seit ein paar Tagen hängt.


Er ist für meinen Freund. Dieses Jahr habe ich mal den Inhalt auf Worte beschränkt.

Allgemein dem Konsumwahnsinn entgegentretend, weiß ich, dass er am liebsten nichts geschenkt bekommen möchte. Aber ich weiß auch, dass er heimlich dennoch hofft, Aufmerksamkeiten zu bekommen. Nachdem in den letzten Jahren mit Bier, Schokolade, Wurst, Fotos, Glöckchen und allerhand anderem Kleinkram die Päckchen gefüllt wurden, so ist es dieses Jahr mal anders.
 

In jedem Päckchen ist lediglich ein Kärtchen, auf dem steht, weshalb ich ihn liebe, was ich an ihm liebe, was mich begeistert, was er besonders gut kann und wofür ich ihm dankbar bin. Es ging tatsächlich erstaunlich schnell, 24 Kärtchen zu füllen! Ich dachte, es würde länger dauern. Aber ich war dann irgendwie im Flow... =)


Nun freue ich mich, dass er sich garantiert freut, über diese Art des Adventskalenders.


Außerdem freue ich mich über die dekorative Ergänzung seinerseits... also des Adventskalenders. So ist nun auch im Arbeitszimmer Weihnachtsstimmung!







Ganz liebe Grüße an dieser Stelle!
Eure Anni


28. November 2015

Wochen(glück)- Rückblick

Hallo ihr Lieben!

Ich fand die Idee schön, mich heute mal wieder der Aktion von Fräulein Ordnung anzuschließen und die vergangene Woche noch einmal revue passieren zu lassen. 


Diese Woche stand natürlich unter dem Motto "Adventsdeko". 
Ich finde es ja immer wieder erstaunlich, was da so alles in den Weihnachtskisten zum Vorschein kommt ( da sollte ich auch mal ausmisten).


Aber es ist doch einfach unglaublich, wie sich die Stimmung verändert, nur durch das Dekorieren. Die Kinder und ich hatten jedenfalls Spaß und freuen uns jetzt jedes Mal, wenn wir die Sterne und Lichterketten anknipsen können und Weihnachtsbücher lesen. 


Außerdem habe ich den Adventskalender für meinen Freund noch geschafft und viele Stunden bei Instagram zugebracht, viele Tassen Kaffee genießen können, Keksdosen hervorgekramt und mit dem Füllen begonnen, sowie das erste Mal einen Kurzurlaub so ganz allein, ohne Kind und Mann gebucht. 


Das heißt, heute geht's los! Mama/Frau also ICH fahre für zwei Tage ans Meer, lass mich durchpusten bei endlosen Spaziergängen und kuschel mich anschließend in eine Decke und lese oder schreibe oder schlafe, bis ich nicht mehr kann... =) (so ist der Plan).
In diesem Sinne ein schönes Wochenende! 

Ganz liebe Grüße 
Eure Anni

26. November 2015

Hereinspaziert

Ein herzliches Hallo!

Gestern hab ich gehämmert, geklebt, gestellt, gebastelt, gekramt, gestaunt...

Ja, ich liebe diese Zeit, wo man seine Wohnung dekoriert, sich ein bisschen wie ein Messi fühlt, weil auf einmal die Wohnung so voll gestellt aussieht. Hier noch ein Kügelchen, da noch ein Stern, ach und wollen wir nicht noch eine Girlande da hin hängen? Achso, hier hatte ich ja schonmal eine im letzten Jahr gekauft. -Egal, dann häng ich die zweite auch noch auf...

Diesen Kranz habe ich aber als Rohling zum ersten Mal selbst verziert und aufgehängt... Hach und jetzt ist das Nach-Hause-Kommen schon vor der Tür ein Genuss! 



Wie es drinnen aussieht zeige ich peu à peu auf dem Blog ( auch mit mehreren DIY-Tipps) und auf Instagram! 
Also schaut gern vorbei! 

Liebe Grüße
Eure Anni

24. November 2015

Für Ordnung sorgen....

Hallöchen!

In den letzten Wochen wurde hier bei uns im Arbeitszimmer unheimlich viel Chaos verursacht durch eine Mama (also mich), die einen kreativen Schub hatte.

Ach was ist das schön, wenn die winterlich- weihnachtliche Atmosphäre Einzug erhält und es nicht Schöneres gibt, als zu basteln und nähen und und und.


Aber ich war nun auch ganz froh, erstmal wieder etwas Ordnung geschaffen zu haben, damit der nächste kreative Guss kommen kann....


Und mit ein paar Blümchen sieht es dann sowieso schon wieder ganz anders aus.


Ganz liebe Grüße
Eure Anni

22. November 2015

Häuschen

Hallo ihr Lieben!

Heute ist tatsächlich auch bei uns schon der erste Schnee gefallen!
Natürlich bleibt er nicht liegen, aber die Kinder konnten es kaum erwarten, in ihre Schneehosen zu schlüpfen und den Schnee draussen zu erleben.

Nun wirds bei uns zu Hause auch drinnen immer gemütlicher.

In meiner Kindheit haben wir oft diese Häuschen gebastelt:


Und als ich nun die Weihnachtsbastelbücher hervorgekramt habe, ist mir wieder eine Schablone in die Hand gefallen und ich habe Häuschen gebastelt, die nun schon einen ersten winterlichen Eindruck in unserem Wohnzimmer vermitteln.



Ich wünsche euch einen entspannten und ruhigen Sonntagabend, sowie einen guten Start in die neue Woche, in der die Weihnachtsdekokisten ausgepackt werden dürfen!

Eure Anni

18. November 2015

Ein Layout

Hallo ihr Lieben! 


Heute gibt's mal ein Layout, mit hellen Farben, um dem düsteren Wetter und der mulmigen Stimmung hier zu trotzen...





Liebe Grüße 
Eure Anni


16. November 2015

Häkelwimpel

Hallo ihr Lieben.

Was gibt es Schöneres, als kleine "sinnlose" Dinge herzustellen...





Eine gute Woche euch! 

14. November 2015

Wochen(glück)-Rlückblick

Hallo ihr Lieben.


Gerade ist bei mir Weltuntergangsstimmung... 
Seit zwei Tagen hab ich richtig doll Migräne und mein Kopf und mein Bauch führen unerbitterliche Kämpfe. 

Nun, wo die Kinder im Bett sind, versuche ich noch ein paar Minuten der Stille zu genießen, auch wenn das Bildschirmgucken schwer fällt. 

Drum fand ich die Idee gut, meine Stimmung etwas aufzuhellen und mal hier mitzumachen, und zu schauen, was mich in der letzten Woche alles so glücklich gemacht hat:


Ich durfte mit einigen wunderbaren Menschen reden, über Dinge, die mich momentan bewegen.
Ich durfte Momente der Ruhe genießen und Zeit an meiner Nähmaschine verbringen.
Ich habe eine tolle Familie, mit der ich in dieser Woche als Gesamtpaket mehr Zeit verbracht habe als in all den Wochen davor.
Ich habe Entlastung durch meinen Partner erfahren.
Ich habe fotografiert.
Ich habe einige Kommentare bekommen, über die ich mich sehr gefreut habe und viele neue Blogs entdeckt.


Und jetzt bin ich dankbar, dass es Schmerztabletten gibt und ich ein kuscheliges Bett habe, in das ich gehe, in der Hoffnung, dass morgen das Schlimmste überstanden ist und die kommende Nacht besser wird...

Liebe Grüße und euch noch ein schönes Wochenende!

12. November 2015

12von12

Huch, heute gibt's mal zwei Posts auf einmal!

Nachdem ich den heutigen Adventskalenderpost freigeschaltet hatte, fiel mir ein, dass ich unbedingt mal wieder bei karos 12von12-Aktion mitmachen will!

Also gibt's heute eben noch einen!


1.2.3... Morgendliches Kuscheln...Routineuntersuchung beim Arzt... herrlicher Anblick wenn man in unsere Straße fährt...


4.5.6.... ingwerwasser...Hörbuch beim Aufräumen...Geschenke verpackt...


7.8.9... Ein bisschen im Fotografieren geübt...über den Kaffee gefreut...den kranken Liebsten beim Schlafen beobachtet

10.11.12...den Nachmittag, bzw. Abend haben wir dann den Laternen gewidmet und nun freuen wir uns alle aufs Bett.

Liebe Grüße
Eure Anni

Vorbereitungen auf die Adventszeit

Hallöchen.

Ja, die Vorbereitungen für die Adventszeit laufen, -ehrlich gesagt schon seit zwei Wochen.



Für die Kinder habe ich dieses Jahr lustige Häuschen genäht, wobei man vor allem sehr gut Stoffrest verwenden kann.
Allerdings bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, was ich dort hinein tue.
In den letzten Jahren hatten wir schon so einige Varianten:
Schokolade, Bücher, Playmobil.



In diesem Jahr wollte ich erst wieder einen Playmobiladventskalender kaufen. Allerdings sagen mir die Themen nicht so ganz zu und ich möchte auch nicht, dass meine Kinder das nun als selbstverständlich ansehen.


Von der Oma gibts einen mit Schokolade, also wird es von mir keine geben.
Dann habe ich einen von "Kokosnuss" entdeckt und wollte ihn direkt mitnehmen, da meine Kinder total auf den kleinen Drachen stehen.
Aber irgendwie hab ich dann doch das Ding stehen lassen und zu Hause überlegt, eine individuelle Version zu starten.

Ich denke, es wird ein paar Kleinigkeiten (Pixibuch, Tattoos, Flummi, Bilder zum Ausmalen oder ähnliches) geben, aber auch gesunde Sachen, wie Nüsse, Mandarinen und Co.
Ich bin sehr gespannt auf die Reaktion.



Wie macht ihr das?
Was kommt für eure Kinder in den Adventskalender?

Würde mich über Kommentare freuen, vielleicht bekomme ich ja noch ein paar Anregungen!

Vielen lieben Dank und bis bald!

Eure Anni


verlinkt bei adventskalenderliebe
drachenbabies 
ladystil 

10. November 2015

December daily, oder auch Adventstagebuch

Einen wunderschönen guten Morgen!

Heute gibt es mal wieder etwas Papier zu sehen!
Eine kleine "Tradition" bei Scrappern ist es, im Dezember ein Minibook zu erstellen, in welchem man jeden Tag festhält.


Nachdem ich in den letzten zwei Jahren ziemlich versagt habe, es aber im Nachhinein immer sehr schade fand, habe ich dieses Jahr vorgesorgt.



So darf ich euch heute stolz meinen Rohling präsentieren, der es mir ermöglicht, mich zum Einen schon auf die schönste Zeit des Jahres zu freuen und zum Anderen eine gewisse Leichtigkeit in die ganze Sache bringt.



Ich kann dann auf ein vorbereitetes Mini zurückgreifen, bei dem ich nur noch Bilder und ein paar Zeilen hinzufügen muss. Oder ein wenig Detailarbeit...



Ja und weil ich mich so freue, dürft ihr heute mit mir schon einmal einen kleinen Blick hineinwerfen.








Die Tagzahlen habe ich übrigens bei pinterest entdeckt, zu finden auf meiner Pinnwand "Adventskalender".

In Vorfreude grüßt euch
Eure Anni

8. November 2015

Superhelden

Hallo!

Ich habe mich versucht.... .... im T-Shirt nähen...

Das Endergebnis, zwei coole Shirts zum Verkleiden oder Schlafen... Naja, besser als nichts.



Diesen coolen Stoff habe ich bei "butinette" entdeckt und musste ihn direkt kaufen, da meine beiden Jungs gern in die Rollen von Superhelden schlüpfen.
Leider habe ich ohne richtiges Schnittmuster gearbeitet, sodass die Ärmel, Länge und Weite zwar passt, aber die Kragen viel zu weit waren.



Ich habe dann nachher noch versucht die Kragen enger zu machen, aber ausgehtauglich sind sie trotzdem nicht.



Dennoch haben die Kleinen Superhelden sich gefreut, dass Mama ihnen was genäht hat und ziehen die Shirts nun zum Spielen oder als Schlafanzug an. Auch gut!


Beim nächsten Shirt werde ich aber auf jeden Fall nach Anleitung und Schnittmuster vorgehen! -So lernt man eben.

Einen lieben Gruß
Eure Anni