30. September 2015

Herbst

Hallo ihr Lieben.

Ja, so langsam kommt auch zu mir ein leichter Herbst.

Irgendwie war ich noch nicht so weit, als es schlagartig mit den sommerlichen Temperaturen vorbei war und es auf einmal hieß: Der Herbst ist da.
Aber die letzten Tage waren dann so schön, dass auch ich ein bisschen ins Herbstfeeling gekommen bin und fleißig mit den Kindern Kastanien und Eicheln  gesammelt und Blumen im Garten gepflückt.




Und die eigenen Äpfel aus dem eigenen Garten sowie kleine Kürbisse tragen ja auch ihren Teil dazu bei.



Ich hoffe, dass der Oktober schön sonnig wird und der goldene Herbst sich zeigt.
Im Garten gedeihen neben den Äpfeln immer noch Zucchini, Kürbisse, Salate und Spinat. Ein paar Tomaten hängen auch noch und sogar einige Himbeeren kommen noch und werden reif.

Aber auch hier ist spürbar, dass der Herbst nun da ist und unsere Zeit im Garten nicht mehr so intensiv an Stunden ist. Ich fahre gern noch hin, um zu sehen, was so wächst und mir eine kleine Auszeit zu nehmen, aber ich muss sagen, dass ich mich auch jetzt auf die Zeit freue, in der man lieber gemütlich und kuschelig zu Hause ist.

Zudem habe ich nach langer Abstinenz von Nähmaschine und Papier endlich wieder neue Materialien bestellt und freue mich auf kreative Stunden mit Tee und Heizung, wenn der Paketmann bald klingelt....=)

In diesem Sinne
Liebe Grüße

29. September 2015

Das Zebra und der Tiger...

Hallo ihr Lieben.

Heute zeige ich euch mal wieder zwei Werke, die ich auf Leinwand gebracht habe. Sie zieren unseren langen Flur.








Ich mag sie ja sehr!

Liebe Grüße
Eure Anni

21. September 2015

Ein Wochenende mit Pilzen...

Hallo ihr Lieben...

Jawohl, der Herbst ist da, man kann es nicht mehr leugnen. 
Neben der ersten Apfelerntenverarbeitung zu leckerem Apfelmus, stand trotz Regen viel weitere Natur und Verarbeitung der gesammelten Schätze auf unserem Wochenendplan.


Trotz viel Regen sind wir stundenlang durch den Wald gestapft und haben uns den Pilzen gewidmet.

Für mich war es das erste Mal, aber Dank eines Pilzkenners an meiner Seite haben wir viele entdeckt, bestaunt, aber nicht alle angefasst oder mitgenommen. 


Wenn man einmal dabei ist, will man gar nicht mehr aufhören! 
Das Ergebnis haben wir dann zu Hause verarbeitet und eine wundervolle Pilzpfanne zum Abendbrot genossen! 


Eine schöne Geschichte, die ich gern bald wiederhole!
Liebe Grüße
Eure Anni

14. September 2015