17. Dezember 2015

Stricknadel-Etui

Hallo!

Heute zeige ich euch, wie leicht und schnell man ein Utensilo für Häkelnadeln, Stricknadeln, Stifte, Matchboxautos oder anderes herstellen kann.





Zunächst müsst ihr den Stoff zuschneiden und zwar in der Länge und Breite, wie ihr es braucht. Hilfreich dazu ist, das, was man als Inhalt haben möchte vor dem Zuschneiden einmal auf dem Stoff zu platzieren, um zu sehen, wie breit und hoch euer Etui in etwa werden soll. 

Ich habe es recht schlicht gehalten mit einem Stoff für die Innenseite und einem Stoff für die Außenseite ( beide müssen das gleiche Maß haben). Für Innen habe ich dann noch zwei Stücke zugeschnitten, um Fächer für die einzelnen Nadeln zu gestalten. 


Die Innenteile werden an den Kanten ungebügelt und anschließend mit einer Naht versehen. 


Nun die Innenteile/Halterungen auf der Innenseite feststecken und in den Abständen Nähte setzen, sodass die Stifte, Nadeln etc. später hindurch passen. 


Wenn ihr den Außenstoff noch verzieren wollt, dann solltet ihr dies jetzt tun. 
Als Verschluss dient bei mir ein Stück gehäkelte Spitze. Diese legt ihr wie auf dem Foto abgebildet auf das Innenteil. 


Anschließend wird der Außenstoff mit der rechten Seite drauf gelegt, festgesteckt und vernäht. Beim Nähen müsst ihr nur eine kleine Öffnung lassen, damit ihr das Ganze dann wenden könnt. 


Nun nur noch die Öffnung verschließen und schon ist Euer Stricknadel-/Stifte-/Matchboxautos-oder was auch immer Etui fertig und ihr könnt es verschenken! 



Liebe Grüße
Eure Anni





1 Kommentar:

  1. Sowas habe ich auch schon gemacht, aber eine DIY-Anleitung ist mir noch nie gelungen, weil ich immer vergesse zwischendurch Fotos zu machen...
    Annette

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über deinen Kommentar!