23. Oktober 2015

6 Jahre

Oje...

Die Zeit vergeht! Unglaublich!

Standesgemäß haben wir auch bei herrlichem Wetter draußen feiern dürfen.


Nachdem das Kind selbst Monstereinladungen gebastelt hat und sich dann einen Minionkuchen wünscht, habe ich kurzerhand das Thema aufgegriffen und das kam super an.



Aus Toilettenpapierrollen habe ich kleine "Minion-Monster" gebastelt, die jedes Kind auf seinem Teller hatte. In Ihnen versteckten sich Gummibärchen.


Natürlich gehört zu einem Geburtstag eines sechs-Jährigen eine ordentliche Schatzsuche.
Diese habe ich auch mit Hilfe der Minions vorbereitet.
Ein Brief kam mitten in der Geburtstagsfeier hereingeflattert mit einem Hilferuf von "Kevin", "Bob" und "Stuart", die den Schatz wiederfinden wollen, den Vektor nach einer Ablenkung durch ein gelegtes Feuer entwendet hat.


Es ist super angekommen! Ständig waren geheime Botschaften auf unserem Weg im Wald versteckt, die uns auch kurz in die Irre geführt haben, bis wir schlussendlich eine Schatzkarte in einer Flaschenpost in der Regentonne fanden und im Garten einen Schatz ausgraben durften!
Außerdem gab es noch eine Süßigkeiten-Bombe, natürlich in gelb!


Dabei habe ich entdeckt, dass man Kleister ganz leicht selbst machen kann!



Liebe Grüße
Eure Anni







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über deinen Kommentar!