3. März 2015

3.März:SCHUHE

Hallo ihr Lieben!
Heute kommt ein für manche Menschen schweres Thema: 



Ich kann mich zum Glück ganz gut trennen, das Ausmisten fällt mir hier nicht ganz so schwer. 
Dennoch sind Schuhschränke oft verwaist und es entsteht schnelles Chaos und der Überblick geht verloren. 
So mach ich es: 

- Alle Schuhschränke ausräumen und reinigen
- Schuhe durchsehen

Kinderschuhe nach folgenden Kriterien:
1. Passen sie noch oder sind sie zu klein?
2. Ist es eine kommende Größe?
3. Sind sie noch in Ordnung?

Alle Schuhe, die zu klein sind, aber in gutem Zustand werden separat aufbewahrt (für mögliche Geschwisterkinder oder bis zum Verkauf/ Weitergabe an andere). Schuhe, die kaputt sind, werden entweder entsorgt oder zum Reparieren beiseite gelegt.
Aktuelle Schuhe und kommende Größen werden ordentlich wieder in die Schränke einsortiert.

Erwachsenenschuhe:
1. Trage ich die Schuhe regelmäßig? Alle, die ich in den letzten zwei Jahren nicht getragen habe werden aussortiert. Je nach Zustand und persönlicher Bindung kannst du dann überlegen, ob du sie verkaufen oder jemandem schenken möchtest. 

2. Sind die Schuhe kaputt? Dann wird genauso wie bei den Kinderschuhen verfahren.
Anschließend alle Schuhe, die bleiben dürfen wieder ordentlich in die Schränke einsortieren.

Das schöne an der heutigen Aufgabe ist: Es ist schnell erledigt. Je nach Größe der Schränke natürlich, aber generell eine leichte Arbeit, mit meistens schönem Ergebnis. Nicht nur, dass die Schränke sauber und ordentlich eingeräumt sind, meist ist dann auch wieder mehr Platz da.

So, das war meine Aufgabe für heute, morgen geht es weiter mit dem nächsten Punkt!

Liebe Grüße
Eure Anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über deinen Kommentar!