21. März 2015

21. März: Eingangsbereich

Einen wunderschönen guten Morgen an euch.
Kommt herein!





Heute geht es um den Eingangsbereich.
Der Eingangsbereich ist ein wichtiger Teil der Wohnung.
Dort werden Gäste begrüßt, Kontakte mit Nachbarn geknüpft und Pläne geschniedet, wenn man wieder jemanden verabschiedet.

Bevor man geht, sammelt sich dort alles, was mitgenommen wird. Wenn man kommt, legt man dort alles ab, was mit hineingenommen wurde. Zusätzlich kommen zu dieser Jahreszeit noch diverse Jacken, Mützen Handschuhe und Co, im Sommer sind es dann die Sonnenbrillen, Sandberge und noch mehr Schuhe. 
Um das Ganze aber dennoch gemütlich und ordentlich wirken zu lassen, haben wir aus den Mitteln, die da waren versucht, das Chaos praktisch zu bündeln und es hilft nix, aber man muss eben doch mal öfter aufräumen.


Im Moment dient eine alte Kiste zur Aufbewahrung der Mützen, Handschuhe und Schals der Kinder. Nicht mehr lang, dann weichen diese in ihr Sommerquatier im Schrank und der Platz ist wieder frei für Sonnenhüte und Co.
Auch bin ich froh, wenn nicht mehr so viele dicke Jacken den Flur enger und dunkler wirken lassen.
Aber der März ist bald vorbei, der Frühling nun schon immer öfter greifbar. Darüber freue ich mich sehr!

Zur Aufbewahrung anderer Dinge im Flur und wie er sonst so aussieht, bitte hier entlang!

Liebe Grüße
Eure Anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über deinen Kommentar!