19. Juli 2014

Layout "einfach mal weg..."

Hallo ihr Lieben.

Gerade geht mein Semester zu Ende. Eine Prüfung steht noch an, dann habe ich es geschafft und erst mal Ferien!
Die brauche ich auch... dringend! Ich habe das Gefühl gerade irgendwie in meinen Ideen, Plänen und wirklichem Alltagsleben unterzugehen.
Die Eingewöhnung bei der Tagesmutter ist etwas langsamer, als gedacht, was nicht schlimm ist, aber doch meine Erwartungen an mich und meine Produktivität einschränken.
Ich selbst sah mich schon im kreativen Chaos versinken, doch mein kleiner Sohnemann hat mir da mal ganz geschickt die Bremsklötze vorgeschoben. Er hat gesagt, dass ich mir wohl doch erst mal ein wenig Pause gönnen sollte, bevor ich hier los lege unser Heim zu bearbeiten.
Wie schon angedeutet, habe ich mir einiges vorgenommen, dennoch denke ich, dass es richtig ist, das ganze langsam anzugehen. Erstmal ein paar freie Vormittage genießen, mich daran zu gewöhnen, auch mal allein zu sein, die Ruhe zu registrieren und nicht gleich auf Hochtouren zu putzen und streichen und und und. Meistens kommt das alles ja dann sowieso von allein.  Mich muss man immer dazu zwingen, mal konsequent nichts zu tun, oder Hilfe anzunehmen. Meistens muss erst mein Körper Signale senden, damit ich bereit dazu bin und selbst dann nur wider Willen.
Und so sitze ich nun an einem Vormittag mit einer Tasse Tee im Bett, schreibe Posts für meinen Blog und werde gleich die Augen schließen und einfach mal nichts tun. -Ich versuche mein Bestes.

Und vielleicht denke ich an diesen Kurztrip zurück:





Liebe Grüße
Eure Anni


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über deinen Kommentar!