27. Oktober 2013

Ahhhhhh Zeitverschiebung!

Juhu, eine Stunde mehr wird uns heute geschenkt, da könnte ich ja länger schlafen, mehr für die Uni schaffen, neue Blogs durchstöbern, einen Kuchen backen, so richtig Ordnung schaffen, mit Freunden telefonieren, die ich schon ewig anrufen wollte, alte Zeitungen durchblättern, nähen, scrappen, Fotos sortieren und sichern, Haare färben, etwa hundert mal mehr "Himpelchen und Pimpelchen" erzählen, drei Reiswaffeln mehr verabreichen und mit einem neuen Kaffee in der Hand darauf warten, dass der Tag doch endlich geschafft sein möge....
Okay, machen wir uns nichts vor. Als ich auf den Wecker geguckt habe, musste ich schon voller Neid an all die einsamen, zweisamen Menschen da draußen denken, die wohl genau jetzt noch im Bett liegen, oder voller Eifer am Schreibtisch sitzen oder oder....
Mit Kindern ist es da mit der Zeitverschiebung ja schon immer etwas schwerer. Seit drei Stunden wach, gefühlt schon den halben Tag geschafft ist man dann doch entsetzt, dass da auf dem Wecker gerade mal acht Uhr steht!
Aber einmal "zu Papier gebracht" habe ich diesen Part des Neids schon überwunden und starte also nochmal neu in diesen uns geschenkten längeren Tag. Es ist 8:38 Uhr, lasst uns ein zweites Frühstück in Angriff nehmen! =) Schönen sonnigen Herbstsonntag euch!


 Liebste Grüße
Eure Anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über deinen Kommentar!