17. November 2012

Erste Bilder, kleiner Trost..

Hallo ihr Lieben,

ich wiederhole mich nur ungern... aber... Naja, ihr wisst schon.

Zum Trost ein erstes Bild aus der Wohnung:


Momentan merke ich einfach, wie alles ein bissl zu viel ist und ich am liebsten gaaaaaanz viel frei hätte, um meine Ideen umsetzen und wichtige Dinge klären zu können und natürlich auch noch mehr Zeit mit Niklas zu haben, die ich sehr genieße...



Natürlich ist auch mein körperlicher Umstand momentan sehr Kräfte-zehrend, aber irgendwie trotzdem auch schön und vor allem für meine Schwestern und Mama gibts nun noch ein Babybauchbild =):


Und noch zu guter letzt der Vers, bevor ich mich mit einem lieben Gruß verabschiede:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über deinen Kommentar!