16. Oktober 2012

Eine Dinomütze

Ich habe mich mal ausprobiert und eine Dinomütze für Niklas genäht.
Das ist dabei rausgekommen. Eigentlich ganz okay, lediglich an den Seiten muss ich sie noch ein bisschen abnähen.. Aber Niklas liebt sie schon heiß und innig.



Momentan gehen die Krankheitswellen nur so umher und erwischen auch uns, was mir so gar nicht in den Kram passt! Aber es wundert mich auch nicht, so viel, wie gerade in unserem Leben passiert und los ist, da kommen wir ja kaum zum Ausruhen. Trotz Strapazen und wahnsinnig vielen Punkten auf der To-Do-Liste freuen wir uns auf alles und an allem!

Soviel für heute.
Liebe Grüße
Eure Anni


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich sehr über deinen Kommentar!